anzeigen
Fotografen gesucht
Restaurant Rhee-Tonai
Blues Rhede
Café Kamps
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
PITXURA Photobox
Rheder Stadtgespräch

Weihnachtsballett Der Nussknacker

Foto: Ballettschule AYDA

Passend zum Rheder Wintermärchen lädt die Ballettschule AYDA große und kleine Ballettfreunde zu einem zauberhaften Weihnachtsballett ins Rheder Ei ein. Zu den wunderschönen Melodien von Peter Tschaikowski führen dann am 08. und 09. Dezember 2018 über 130 Tänzerinnen und Tänzer das Stück „Der Nussknacker“ in einer besonderen Interpretation auf. Bereits seit sechs Monaten tanzen und üben die Mitwirkenden mit einer ansteckenden Begeisterung. Bei den Proben für diese Aufführung erweitern sie sowohl tänzerisch, als auch schauspielerisch ihr bisheriges Repertoire. Es erstaunt immer wieder aufs Neue, mit welcher Leidenschaft sich die jungen Künstler den neuen Herausforderungen stellen.

In den Hauptrollen tanzen:
Nussknacker: Josephine Förster
Nussknacker klein: Hannah Teworth
Clara: Lena Nießen
Clara als Kind: Mathilda Buß, Rosa Langkamp
Marie: Jessie Steier
Zuckerfee: Marie
Frau Drosselmeyer: Silva Pleines
Mäusekönig: Annabell Vengels
Puppen: Mette Hogenkamp, Rieke Middendorf
Clowns : Jana Möllenbeck, Mira Terwiel

Zur Geschichte:
Das zauberhafte Weihnachtsballett spielt im festlich geschmückten Weihnachtszimmer im Haus der Familie Stahlbaum. Die Kinder spielen noch im Schnee, während die Eltern letzte Weihnachtsvorbereitungen treffen. Endlich ist es soweit, die Kinder tanzen ins Haus. Sie bekommen ihre Weihnachtsgeschenke und sind alle überglücklich. Nur Clara wird scheinbar bei der Bescherung vergessen. Traurig verlässt sie das Wohnzimmer. Als letzter Gast jedoch erscheint Frau Drosselmeier mit einem ganz besonderen Geschenk. Erst jetzt wird ihr klar, niemand hat sie vergessen. Als sie ihr Geschenk sieht, kann sie ihr Glück kaum fassen und ist außer sich vor Freude. Sie bekommt einen Nussknacker. Jetzt aber ist ihre Schwester Marie verärgert. Sie hat nur einen blöden Teddy bekommen. Es kommt zum Streit bei dem der Nussknacker kaputt geht. Doch Frau Drosselmeier hat alles im Griff und rettet die Situation. Alle werden müde und gehen zu Bett. Die Ereignisse des Tages wirken nach und nehmen plötzlich Traumgestalt an. Mäuse schleichen heran. Die Mäusekönigin gerät in einen Streit mit dem nun erwachsenen Nussknacker. Clara ist nun ebenfalls erwachsen und steht mit ihren Soldaten dem Nussknacker bei. Sie schlägt die Mäusekönigin mit ihrem Schuh in die Flucht. Zum Dank lädt der Nussknacker Clara in das Königreich der Zuckerfee ein. Auf den Weg dahin geraten beide in einen Schneesturm, tanzen weiter durch einen Wald voller Fledermäuse und gelangen so endlich in das Schloss der Zuckerfee. Zu Ehren Claras wird ein großes Fest veranstaltet. Die Zuckerfee lässt eine Vielzahl an Tänzen vorführen, bei denen auch Clara und der Nussknacker mittanzen dürfen. Ein großer Walzer
beschließt das Fest. Clara und der Nussknacker gehen zurück in das Wohnzimmer der Familie Stahlbaum. Clara wird wach und ist überglücklich, ihren Nussknacker neben ihrem Bett zu sehen.

Karten gibt es bei der Tanzschule AYDA und im Bürgerbüro Rhede (Rathausplatz 9, 02872-930100).
Erwachsene zahlen 7,00 EUR und Kinder 4,00 EUR.

Rheder Kultursaal (Rheder Ei, Rathaus)
Datum Aufführung 1: Samstag 8. Dezember um 17.00 Uhr
Datum Aufführung 2: Sonntag 9. Dezember um 11.00 Uhr

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen