anzeigen
Restaurant Rhee-Tonai
Blues Rhede
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Rheder Stadtgespräch
PITXURA Photobox
Café Kamps
Fotografen gesucht

Grammypreisträger Christopher Cross live in Vreden

Der stimmige Soundtrack zur lauen Sommernacht

„Kuschelweicher Pop vom Maestro“ (‚Neue Westfälische’) erwartet Besucher der Sommerkonzerte von Christopher Cross und Band. Im Programm hat der US-Sänger/Songschreiber und Gitarrist am Donnerstag, 29. Juni 2017 beim Domhof Open Air in Vreden unter anderem drei Meilensteine seiner Weltkarriere: „Ride Like The Wind“ – das ihm im Frühjahr 1980 mit Platz 2 in den amerikanischen Single-Charts zum Durchbruch verhalf. „Sailing“ – sein erster Nummer-1-Hit in den Vereinigten Staaten, der ihm 1981 einen von insgesamt vier Grammys bescherte. „Arthur’s Theme” – die oscarprämierte Titelmelodie zur Filmkomödie „Arthur – Kein Kind von Traurigkeit“.

Ergänzt wird die bunte Songauswahl um Klassiker wie „Think Of Laura“, „All Right“, „Swept Away“ oder „Never Be The Same“. Im Verlauf des Abends rücken Christopher Cross und Band unterschiedlichste musikalische Facetten des stets wohltemperierten Melodic-Pop in den Fokus: Balladeskes, Angejazztes, Rockiges. Mal werden die Kompositionen zart instrumentiert und auf die Essenz reduziert dargeboten, dann wieder ausschweifend arrangiert, teils auf bislang ungehörte Art und Weise. Der unverwechselbare Gesang des Texaners, der Anfang Mai seinen 66. Geburtstag feiert und mit mehr als neun Millionen verkauften Alben weltweit Erfolge feierte, kommt im Konzert besonders zur Geltung: „Seine sanfte Stimme ist live durchaus voluminös und erreicht die Höhen noch bestens!“ (‚Leipziger Volkszeitung’)

Karten von 33 Euro bis 42 Euro (zzgl. Gebühren) erhältlich bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen