anzeigen
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Rheder Stadtgespräch
Restaurant Rhee-Tonai
Café Kamps
Fotografen gesucht
PITXURA Photobox
Blues Rhede

Hot’n’Nasty live im Blues

Freitag, 18.11.2016, 21:00 Uhr, live auf der Bühne im blues in Rhede

hotnnasty-live-im-blues

Hot’n’Nasty existiert bereits seit Beginn der 90er Jahre und gehört zur ersten Liga der deutschen Blues- und Rockszene.

Die aktuelle Besetzung besteht aus Gründungsmitglied Malte Triebsch (Gitarre), Dominique Ehlert (Schlagzeug), Jacob Müller (Bass) und Robert Collins (Gesang), der den im April 2013 verstorbenen Sänger Patrick Pfau ersetzte.

Robert hat bereits mit illustren Musikern wie T.M. Stevens, John Hayes (Mothers Finest), Raoul Walton (Westernhagen), Charly T. (Westernhagen) und Wolf Simon (Klaus Lage, Axxis) zusammengearbeitet. Hot’n’Nasty wurde Ende 2009 mit dem deutschen Rock- und Pop-Preis in den Kategorien „Bestes Rhythm & Blues Album“ (1.Platz) und „Beste Rhythm & Blues Band“ (2.Platz) ausgezeichnet.

Die Qualität und die Power der Band sorgten zudem dafür, dass internationale namhafte Rockgrößen wie z.B. Wishbone Ash, Dr. Feelgood, Walter Trout, Ana Popovic und Chris Farlowe auf Hot`n´Nasty aufmerksam wurden und die Band immer wieder als Support-Act verpflichteten. Zahlreiche Konzerte im In- und Ausland sowie diverse TV-Specials brachten der Band eine große Fangemeinde ein. Im Ruhrgebiet, aus dem die Musiker stammen, genießt die Band bereits Kultstatus.

Hot’n‘Nasty’s aktuelle CD „Boost“ wurde von Martin Meinschäfer in den Megaphon-Studios aufgenommen.

Die Reaktion der Fachpresse auf „Boost“ war euphorisch und voller Lobeshymnen. „Boost“ ist locker besser ist als das, was Eric Clapton alle Jahre herausbringt.”, titelte der Rolling Stone. In der Ausgabe 04/12 der Musikerzeitschrift Guitar wurde „Boost“ sogar zur CD des Monats gekürt.

Super-Musiker, das abwechslungsreiche Programm und die Bühnen-Show von Hot`n´Nasty lassen jedes Konzert zu einem besonderen Ereignis werden, sowohl auf großen Festival-Bühnen, als auch in den Blues-Kneipen.

Offizielle Website:
www.hot-n-nasty.de

Vorverkauf 13,00 € / Abendkasse: 15,00 € / ABO (3 Konzerte nach Wahl) 36,00 €

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen