anzeigen
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Rheder Stadtgespräch
Fotografen gesucht
Café Kamps
PITXURA Photobox
Restaurant Rhee-Tonai
Blues Rhede

AUSVERKAUFT – Acoustic à la carte mit Helena Rüegg

acoustic-a-la-carte-mit-helena-rueegg

Das kulinarische Konzert ist bereits ausverkauft!

Tango – Geschichte und Geschichten

Am Donnerstag, dem 19. November 2015 heißt es wieder zuhören und genießen, denn dann findet das 24. Acoustic-à-la-carte-Konzert auf der Galerie im blues statt. Wieder wird Livemusik in gemütlicher Atmosphäre mit kleinen kulinarischen Häppchen geboten. Diesmal lädt der AKKU zu einem Gesprächskonzert mit der gebürtigen Schweizerin Helena Rüegg ein. Sie ist Bandoneonistin, Schauspielerin und Autorin zugleich.

In ihrem Gesprächskonzert „Tango, Geschichte und Geschichten“ spielt und erzählt Helena Rüegg mit ihrem Bandoneon die Geschichte und Geschichten, die um den Tango kreisen. In Bandoneon-Soloarrangements zeigt sie die verschiedenen Facetten dieses Instruments, das mit dem Tango identifiziert wird.

Weniger bekannt ist, dass das Bandoneon, in Deutschland Bandonion genannt, Mitte des 19.Jahrhunderts von Carl Zimmermann in Carlsfeld (Erzgebirge) erfunden wurde, um auf Kirchenprozessionen die Orgel zu ersetzen. Schnell wurde das sogenannte Bergmannsklavier sehr populär, als sächsische Bergleute es in ganz Deutschland verbreiteten und nach der Arbeit Untertage zum Tanz aufspielten. Bis in die 1930er Jahre gab es in Deutschland mehr Bandonion- als Fußballvereine.
Mit Liedtexten aus Helena Rüeggs Tangobuch (erschienen 1999 bei DTV Premium) und Anekdoten von ihren zahlreichen Aufenthalten in Buenos Aires und Montevideo nimmt sie ihre Zuhörer/Innen mit auf die Reise und vermittelt, warum dieser traurige Gedanke, den man tanzen kann (E.Discepolo) so viele in seinen Bann zieht.

Das kulinarische Konzert ist bereits ausverkauft!

Da das Platzangebot begrenzt ist, empfiehlt der AKKU eine rechtzeitige Anmeldung im blues, Kirchstraße 9, Rhede, unter Tel. 02872-9481444 (täglich ab 17 Uhr erreichbar). Der Anmeldeschluss, vorausgesetzt es gibt noch Karten, ist ein Tag vor dem Konzert. Die Karten kosten 15,00 Euro inkl. Häppchen. Reservierte Karten müssen spätestens am Vortag abgeholt werden. Acoustic à la carte beginnt immer um 19.30 Uhr, der Einlass ist ab 19.00 Uhr.

 

Ort des Geschehens
anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen