anzeigen
Café Kamps
Rheder Stadtgespräch
Fotografen gesucht
Blues Rhede
Restaurant Rhee-Tonai
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss

Acoustic à la carte XIII mit AnnenMayKantereit ist schon ausverkauft.

annen-may-kantereit

Das ging aber schnell.
Das 13. Konzert der beliebten Serie Acoustic à la carte ist schon wieder ausverkauft. Am Donnerstag, dem 20. Februar bekommen wir Besuch von der Kölner Straßenband: AnnenMayKantereit.
Die Band besteht aus drei jungen Männern: Das sind Chris Annen (Gitarre und Mundharmonika), Severin Kantereit (Drums) und Henning May (Gitarre und Gesang) – so geklärt sich auch, wie der etwas ungewöhnliche Name zustande gekommen ist. „Der Sänger ist der Hammer“, so Christa Vogelsang. Sie ist seit Beginn der Acoustic à la carte Serie für die Auswahl der Bands zuständig und hat ohne Ausnahme bisher ein sehr glückliches Händchen bewiesen.

Die Besucher, die sich noch eine Karte ergattern konnten, dürfen sich auf die eindringlich-wuchtige Stimme, die melodiöse Gitarre und die rhythmische Schlagzeugbegleitung der drei Musiker freuen. Ein Bonus für das Konzert in Rhede: Es kommt noch ein weiterer Musiker, der noch gut bekannt aus den erfrischenden Ombligo-Zeiten ist, dazu: Der gebürtige Bocholter Lars Lötgering ist Gastbassist des Abends. Alle vier Musiker haben vor allem eines gemeinsam – großen Spaß an der Musik. Man kann sich schnell begeistern für diese wirklich außergewöhnliche Truppe mit ihrem Talent, die vor Kreativität, Improvisationskunst und Leidenschaft nur so sprüht.

Es gibt leider keine Karten mehr!

Wieder wird die Livemusik in gemütlicher Atmosphäre mit kleinen kulinarischen Häppchen geboten. Da das Platzangebot immer begrenzt ist, empfiehlt der AKKU bereits jetzt eine Anmeldung für das nächste Galerie-Konzert mit dem Trio 67 am 27. März im blues, Kirchstraße 9, Rhede, unter Tel. 02872-9481444 oder per E-Mail an info@blues-rhede.de (Anmeldung per E-Mail nur mit Rückbestätigung des blues gültig). Der Anmeldeschluss, vorausgesetzt es gibt noch Karten, ist ein Tag vor dem Konzert. Die Karten kosten 15,00 Euro inkl. Häppchen. Acoustic à la carte beginnt immer um 19.30 Uhr, der Einlass ist ab 19.00 Uhr.

Noch mehr über AnneMayKantereit
Auf YouTube haben die Drei ihren eigenen Kanal, in dem sie wöchentlich neue Clips veröffentlichen. Das
sind selbstinszenierte Musikvideos zu selbstgeschriebenen Songs, Liveauftritte in der Fußgängerzone, Coverversionen altbekannter Stücke, private Momente, kreativ gestaltete Interviews und zahlreiche Spontanimprovisationen, unter anderem während einer Autofahrt. Es wurden auch viele Videos von Personen hochgeladen, die die Band zufällig live erleben durften. Es wundert nicht, dass ihr Kanal mittlerweile über 2.000 Abonnenten hat und ihr neuer Song „Summer Days Don’t Die“ nach nur einem Monat fast 30.000-mal aufgerufen wurde.

Es lohnt sich definitiv, mal einen Blick in den Kanal von „AnnenMayKantereit“ auf YouTube zu werfen! Auf Facebook veröffentlichen die drei Jungs Termine kleiner Auftritte in Kölner Bars und kündigen mittlerweile (allerdings meistens nur wenige Stunden vorab) an, wann und wo sie mal wieder auf der Straße zu sehen sein werden. Nun bleibt noch die Frage, ob sich andere Bands in Zukunft von dieser Vorstellung einer freien, ungezwungenen Musik anstecken lassen.

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen