„MATT AND THE STRANGERS“ (D)

matt-and-the-strangers

Freitag, 07.02.2014, 21:00 Uhr, live auf der Bühne im blues in Rhede

„Matt and the strangers plays Psychedelic Blues Rock“

„Matt and the strangers´Musik klingt nach reinkarnierten Sechzigerjahren, nach Woodstock und Monterey (…), jedoch auf technisch wesentlich höherem Niveau, aber mit derselben rohen Emotionalität gespielt.“ (bluesnews.ch)

Billy Cox (The Jimi Hendrix Experience) adelte Matt mit dem Ausspruch:
„Matt, you are great! Your rhythm is tight and you play with the Hendrix spirit. A a matter of fact, that is the only way that you can come across sounding as good as you do!“

Matt hat Musik nicht nur echt im Blut, nein, er und seine Jungs beherrschen auch ihr Handwerk!
Sie haben schon in anderen Formationen mit nationalen und internationalen Künstlern
Funk- und Fernsehauftritte, Sessions und Tourneen absolviert, u. a. mit Tangerine Dream, Erwin Giebelhausen (Hannes Bauer), Mathias Dittner (Uli Jon Roth).

„Matt entreißt seinem Instrument ebenso scharfe Töne wie einst Jimi Hendrix seinem Instrument in Woodstock. Ein sagenhaft exzellentes Gitarrenspiel…erstklassiger Gitarrist“ (Deutsche Mugge).
„Dass auch namhafte Musiker wie Thomas Blug, Frank Diez (Peter Maffay), Edgar Froese (Tangerine Dream) voll des Lobes sind, kann man verstehen.“ (vampster.com)

Das Programm besticht durch seinen großen Horizont und seine hohe Dynamik. Zu den eigenen Stücken werden ausdrucksstarke Interpretationen von Jimi Hendrix und Steve Ray Vaughan gespielt.

„Ein genial verbluestes Wochenende erlebten die Gäste im Marias Ballroom (HH)… Die sympathischen Matt and the strangers verbreiteten einen von Stevie Ray Vaughan und Jimi Hendrix getragenen Spirit, der sich vom ersten bis zum letzten gespielten Ton auf die Gäste übertrug.“
(Besser im Blick-Magazin)

So wundert es nicht, dass weitere Prominenz
begeistert ist: Thomas. Blug: „Free spirit der 60er! Die Gitarrenarbeit ist ganz weit vorn!“. Frank  Diez (Peter Maffay): „Matt and the Strangers klingen sehr authentisch und gehen gut ab!“, Edgar Froese
(Tangerine Dream): „Matt, Du hast es!“ und Uwe Wessel (Gamma Ray): „Fantastische Gitarrenarbeit!“

„Matt and the strangers spielen perfekten Power-Rock, Power-Blues im Retro-Look und ihre Musik ist
eine Liebeserklärung an die Gitarre.“ (bluesnews.ch)

Die zweite Matt and the strangers-CD ist in Planung und wird voraussichtlich in den Sonictrainstudios (S) aufgenommen und produziert von Andy La Roque (King Diamond).

Offizielle Website:
www.matt-and-the-strangers.de

Freitag, 07.02.2014, 21:00 Uhr,
Vorverkauf 13,00 € / Abendkasse: 15,00 € / ABO (3 Konzerte nach Wahl)  36,00 €

 

Ort des Geschehens
anzeige