Rhede pflegt Kultur am 11. und 12.09.


Großes zweitägiges Kulturprogramm in der Rheder City

Nachdem Rhede im Jahr 2010 erstmalig als Siegerstadt beim Landeswettbewerb „Ab in die Mitte! Die City-Offensive NRW” erfolgreich war, stehen nun in Rhede unter dem Projekt-Motto „Im Kern: Zuhause“ verschiedene Veranstaltungen auf dem Programm. Hierzu gehört unter anderem „Rhede pflegt Kultur“, ein großes 2-tägiges Open-Air-Event in der Rheder City am 11. und 12. September 2010.

„Rund um die Kirche“ und an weiteren citynahen Locations wird es an diesen beiden Tagen eine „bunte und breitgefächerte Live-Kulturlandschaft mit zahlreichen Besonderheiten und Highlights“ geben, so Jutta Holthöfer-Büse, Kulturbeauftragte der Stadt Rhede und Leiterin des Arbeitskreises Kultur Rhede, kurz „AKKU“.

Geplant ist ein multikulturelles Spektakel mit Live-Darbietungen aus den verschiedensten Sparten der Kultur und mit einem Großaufgebot an Aktiven, Einzelkünstlern und Gruppen aus dem Rheder Kulturleben und darüber hinaus. „Auf über 15 verschiedene Kulturbeiträge mit über 40 Profi- und Nachwuchskünstlern können sich die Besucher von „Rhede pflegt Kultur“ freuen“, verspricht Verena Schuurmann die Projektleiterin der Stadt Rhede. „Dies gilt auch, wenn das Wetter nicht optimal mitspielt. Dafür haben wir dann entsprechende Indoor-Alternativen in petto!“

Am Samstag dreht sich alles rund um das Buch.

Tatort Mitte – so lautet der Titel der besonderen Lesung. Mit spannenden Kurzgeschichten und Krimis im Gepäck zieht der Literaturkreis Rhede mit Krimifreunden quer durch Rhede. Die Tour beginnt um 20 Uhr im Medizin- und Apothekenmuseum und endet in der Tiefgarage – mehr wird nicht verraten.

Bücher erleben, mit Gruseln, Spaß und Spannung – darauf können sich die Kleinen freuen. Der Heimatverein und das Bücherhaus lassen sich hierzu einiges einfallen.

Für beide Abendveranstaltungen am Samstag ist eine Anmeldung in der Tourist-Info im Rathaus (Tel.: 02872-930100) erforderlich.

13 Programmpunkte am Sonntag von 14 – 18 Uhr

Live-Musik, Theater, Kunst, Literatur und Workshops

Live-Musikprogramm

Das Duo Mirabelle aus Köln verspricht mit Pop bis Bossa Nova ein erfrischendes Live-Konzert im Biergarten vom Lokal Tante Änne. Mit seiner Drehorgel und Gesang begeisterte Reinhard Kipp, Raesfelds ehemaliger Bürgermeister, bereits bei der Akkulinara. Für anspruchsvolle Unterhaltung sorgt er diesmal vor dem Hotel-Restaurant Deitmer. Perkussive Rhythmen vom Percussion Ensemble erklingen in der Innenstadt und Die kleine Schule für Gesang, SING präsentiert Popsongs und Musicalmelodien im Biergarten vom New Orleans. Zu den Gesangstalenten gehören Helena Hollenhorst, Pia Schlatt, Merle Föcking, Zoé Rathai und Tamina Geuting. Songs der 50er Jahre erklingen von der Band

Die Fifty Fifties zum 2. Deutschen Kuchentag im Kaffeekännecken 14.30 Uhr. Für dieses Live-Konzert ist eine Anmeldung im Kaffeekännecken (Tel: 02872-948894) erforderlich!

Mobiles Theater

Das Schauspiel-Duo Phillip Küper und Jens Habers ziehen samt Theke am Sonntagnachmittag von Ort zu Ort. Spontaneität ist ihr Markenzeichen. Mit ihrem Programm Peters Bierstübchen haben die beiden schon zahlreiche Erfolge gefeiert. Im Lokal Altstadt werden sie sich mit ihren „Thekengesprächen der besonderen Art“ sicherlich zuhause fühlen.

Kunstausstellungen

Im Medizin- und Apothekenmuseum stellt der Künstler Wolfgang Post seine Werke aus und im Saal Rössing werden die Groß-Portraits des Projektes Intrahistoria von Mercedes Gonzalez in Szene gesetzt.

Workshops

Vom Medienpartner, der BBV-Mediengruppe wird ein Video-Workshop angeboten. Workshop-Teilnehmer werden die vorher erlernte Filmtechnik direkt am Sonntagnachmittag anwenden können und die Veranstaltung dokumentieren. Eine Anmeldung ist hierzu erforderlich. Einen Klangzauber-Workshop gibt es im Tippi-Zelt. Die Musikpädagogin Lotti Junk entführt die ganz Kleinen (3 – 6 J.) in eine fantasievolle Klangwelt.

Literatur

Zum offenen Büchertausch wird aufgerufen. In der Rheder Innenstadt werden mehrere mit Büchern bestückte Regale aufgestellt. Leseratten haben hier die Möglichkeit ihre mitgebrachten Bücher gegen neues Lesefutter zu tauschen.

Poetry-Slam – der 1. Rheder Dichterwettstreit. Nachwuchs-Slam-Poeten der Region performen ihre Texte im blues. Die zahlreichen jungen Autoren der Rheder, Bocholter und Borkener Schulen werden vom Publikum bewertet und die besten Beiträge werden prämiert. Man darf auf eine Literaturveranstaltung der besonderen Art gespannt sein.

Live-Stories – Geschichten, wie sie das Leben schreibt, werden im Lokal Tinto Fino live von Ruth Hungerkamp erzählt und von Simon Rademaker musikalisch umrahmt. Diese Veranstaltung beginnt erst am Abend um 19 Uhr. Eine Platzreservierung ist erforderlich (Tel.: 02872-980641).

Die Stadt Rhede, die Verkehrs- und Werbegemeinschaft und der AKKU Rhede freuen sich auf gutes Wetter und eine rege Resonanz für dieses außergewöhnliche Kultur-Breitbandevent.

Wo findet was und wann statt?
Samstag 11. September 2010

Medizin- Und Apothekenmuseum, Markt 14
Tatort Mitte – Treffpunkt der Tour „Mit Krimis und Gänsehautgeschichten quer durch Rhede“
Beginn 20 Uhr
Anmeldung in der Tourist-Info im Rathaus (Tel: 02872-930100) erforderlich.
Teilnahmegebühr 5 €

Auf dem Rathausplatz
Bücher erleben mit Gruseln, Spannung und Spaß
Für Kinder von 8 bis 12 Jahren.
Beginn: 20 Uhr
Anmeldung in der Tourist-Info im Rathaus (Tel: 02872-930100) erforderlich.
Teilnahmegebühr 3 €

Sonntag 12. September 2010Spontantheater mit Peter’s Bierstübchen
14.00 – 18.00 Uhr

Lokal Altstadt, Markt und Innenstadt

blues, Kirchstraße 9
Poetry Slam, der 1. Rheder Dichterwettstreit
Nachwuchs-Slam-Poeten der Region performen ihre Texte
14.00 – 18.00 Uhr

Hotel Restaurant Deitmer, im Biergarten oder Saal, Hohe Straße 8
Drehorgelspieler Reinhard Kipp aus Raesfeld sing und spielt
16.30 – 18.00 Uhr

Tante Änne, im Biergarten oder Foyer, Hohe Straße 5
Duo Mirabelle aus Köln
von Pop bis Bossa Nova
15.00 – 16.30 Uhr

Kaffeekännecken, Hohe Straße 17
Die Fifty-Fifties mit Song der 50er Jahre
(Platzreservierung erforderlich unter Tel.: 02872-948894)
14.30 – 16.30 Uhr

Vor dem Schmetterling Reisebüro, Markt
Percussion Ensemble
14.00 – 15.00 Uhr

Vor Gaststätte Voss / Nähe Kinderbrunnen
Klangzauber Workshop im Tippizelt
14.00 – 18.00 Uhr

New Orleans, im Biergarten oder auf der Bühne im Lokal, Markt 8
Gesangstalente der Kleinen Schule für Gesang, Sing
präsentieren Pop- und Musicalmelodien
15.30 – 17.30 Uhr

Saal Rössing, Kirchstraße 1
Kunstausstellung „Intrahistoria“ von Mercedes Gonzalez
14.00 – 18.00 Uhr

Medizin- und Apothekenmuseum, Markt 14
Kunstausstellung „Wegstrecken“ von Wolfgang Post
14.00 – 18.00 Uhr

Rheder Friedhof, Büssingstraße
Tag des Rheder Friedhofs zu den Jubiläen
Ausstellungen und Führungen zu den Themen Grabsteinkunst, Pflanzenwelt, Geschichte und Friedhof der Zukunft
11.00 – 17.00 Uhr

Bücherregale stehen vor der Drogerie Rossmann / vor dem Haupteingang der St.-Gudula-Kirche / an Bushaltestelle vor dem blues
Offener Büchertausch – Buch gegen Buch
14.00 – 18.00 Uhr

Tinto Fino, Neustraße 4
Live Stories – Geschichten und Musik von Ruth Hungerkamp und Simon Rademakers
Beginn 19.00 Uhr
(Platzreservierung erforderlich unter Tel: 02872-980641)

Rathaus Rhede Raum 208 / Rheder Innenstadt
Der Video-Workshop der BBV-Mediengruppe findet an drei Tagen statt.
Die Einführung in die Videotechnik erfolgt bereits am Do., 9.9. um 17.00 Uhr im Rathaus der Stadt Rhede (Raum 208).

Am Sa., den 11.9. ab 20 Uhr und/oder am So., den 12.9. ab 14 Uhr werden die Workshop-Teilnehmer in der Innenstadt ihre erworbenen Kenntnisse anwenden und samt Kamera die Rheder Kulturlandschaft filmen. Die Veranstaltung „Rhede pflegt Kultur“ bietet mit über 15 Kulturbeiträgen hierfür zahlreiche Motive.

Am Montag, den 13.9. sollen die bewegten Bilder ab 17.00 Uhr geschnitten und für die Veröffentlichung vorbereitet werden. Der Abschluss des Workshops findet wieder im Rheder Rathaus (Raum 208) statt. Die Teilnehmer des BBV-Video-Workshops erhalten ein Teilnahme-Zertifikat.

Eine Anmeldung ist erforderlich, diese nehmen die Tourist-Info im Rathaus (Tel: 02872-930100) und die Geschäftstellen der BBV-Mediengruppe Bocholt und Rhede entgegen. Sollten sich mehr Interessenten anmelden, als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los.

Die Videotechnik wird von der BBV-Mediengruppe zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme ist kostenfrei! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldschluss ist der 3.9.2010

Zu allen Veranstaltungen am Sonntag ist der Eintritt frei!

anzeige