anzeigen
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Fotografen gesucht
Blues Rhede
Café Kamps
Restaurant Rhee-Tonai
PITXURA Photobox
Rheder Stadtgespräch

ARD – Ratgeber Heim und Garten sendet am 5. September aus Raesfeld

Helles Scheinwerferlicht, laufende Meter Kabel auf Wegen und Rasenflächen, Sonnenreflektoren und Filmkameras prägen an jenem Morgen das Bild des mediterranen Familiengartens. Ein acht Meter hoher Kran wird soeben aufgebaut, um Aufnahmen aus luftiger Höhe zu realisieren. Ein hoher technischer Aufwand….

Reges Treiben herrscht bereits am frühen Morgen am Schauplatz direkt an der B70 in Raesfeld – im Garten der Familie Seggewiß. Ein vierköpfiges Filmteam der Kölner Produktionsfirma Imhoff Realistion ist angereist, um im Auftrag des WDR die nächste Sendung des „ARD-Ratgeber-Heim und Garten“ aufzunehmen. Das professionelle Filmteam um Regisseur Arno Imhoff führt mit flinken Händen alle Vorbereitungen für den Beginn der Dreharbeiten durch. Passend zur ersten Filmsequenz lichten sich auch die Wolken am Himmel und die Sonne kommt zum Vorschein. Die Gastgeber Regina und Thomas Seggewiß sowie Moderator Dr. Markus Phlippen werden noch mit Mikrofonen verkabelt bevor es erstmals vom erfahrenen Kameramann Marko Motzko und Kameraassistentin Ute

Haverkämper tönt: „Kamera läuft….! Ton läuft…!“ Der Moderator begrüßt die Zuschauer und stellt die Garteneigentümer vor.

Kontakt zwischen den Seggewiß und dem Filmteam kam Ende letzten Jahres zu Stande. „Ja, früher wären solche Verbindungen nur durch Zufall entstanden. Aber heute, im Zeitalter des Internets sind die Wege wesentlich kürzer.“, so Thomas Seggewiß.

„Eine E-Mail, ein bis zwei Telefongespräche mit Moderator Markus Phlippen und nach einer Rücksprache mit dem Produzenten der Ratgebersendung für Gartenliebhaber und Fachleute, Arno Imhoff, waren beide, vor allem nachdem sie die Fotos des Gartens auf der eigenen Internetseite gesehen hatten, sehr beeindruckt“, so Seggewiß weiter.

In der Sendung, die am Sonntag, den 05. September 2010 um 16.30 Uhr im „Das Erste“ ausgestrahlt wird, werden nicht nur die in 2010 umgesetzten Projekte, z.B. zwei neue rustikale Grillecken, vorgestellt. Die Dokumentation gibt Gartenimpressionen von Morgensonne bis Abendstimmung wieder. Durch die gekonnte Kameraführung werden ganz besondere Details des Gartens sichtbar. Darüber hinaus werden die ungewöhnlichen Dekorationen im Garten, die kindgerechte Gestaltung des Gartens, Tipps und Tricks der Hobbygärtner sowie die Leidenschaft zu winterharten exotischen Palmen und Baumfarnen im Mittelpunkt stehen.

anzeige
anzeigen
anzeigen
anzeigen